1 0
Pasta Annika

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
300g Nudeln Farfalle eignen sich besonders gut und machen auch optisch ein tolles Bild
400g Hähnchenbrustfilet
250g Champignons
1/2 Papaya Bei einer durchschnttlichen Frucht sind das ca. 350 g Fruchtfleisch
2 EL Kokosraspeln
1 Hand voll Basilikum
2-3 TL Kokosöl

Pasta Annika

Features:
  • fruktosearm

Geiles Pastagericht

  • 35 Min.
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share
(Visited 251 times, 1 visits today)

Steps

1
Done
15 Min.

Vorbereitungen

Die Hänchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Champignons von möglichen Verschmutzungen befreien und vierteln. (Je nach Größe ggf. auch sechsteln)
Nun die Papaya halbieren, von den inneren Kernen befreien, das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer lösen und ebenfalls in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden.

Die frischen Basilikumblätter grob zerkleinern und ebenfalls beiseite stellen.

2
Done
20 Min.

Zubereitung

Die Nudeln gemäß Verpackungsangabe zubereiten und beiseite stellen. (Es ist nicht schlimm wenn die Nudeln leicht auskühlen, da wir diese anschließend in der Pfanne erneut erhitzen)

In einer beschichteten Pfanne 1 TL Kokosöl erhitzen und die vorbereiteten Hänchenbrustfilets darin anbraten bis sie innen durchgebraten, aber nicht zäh und trocken sind. Die Champignons hinzugeben und 1-2 Minuten mitbraten.

Die Temperatur der Herdplatte auf eine niedrige Stufe reduzieren, die Nudeln zu dem Hähnchenfleisch und den Champignons geben, mit Salz und frisch gemalenem Pfeffer würzen, alles gut vermischen und ca. 2 Minuten erhitzen lassen.

Nun die Papaya mit in die Pfanne geben und vorsichtig unter die Nudeln heben. (Papaya ist sehr empfindlich) Kurz bevor serviert wird, kommen noch die Basilikumblätter und der Rest des Kokosöl für einen Moment mit in die Pfanne und werden ebenfalls vorsichtig unter die Nudeln gemischt.

3
Done

Servieren

Serviert wird die Pasta "Annika" mit etwas Pfeffer aus der Mühle, viel frisch geraspelten Parmesan-Käse und einigen kleinen Basilikumblättern als Dekoration.

Sascha

next
Süßkartoffel Pommes
next
Süßkartoffel Pommes