0 0
Knabbernüsse mit Rosmarin

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
300 g Nusskerne z.B. Cashewkerne, Walnusskerne, Pistazien, Kürbiskerne, Macadamiakerne, usw.
1 EL Rosmarin
1 EL Traubenzucker
1 EL Rapsöl
1 EL Reissirup
1 EL Wasser
1/2 TL Salz
1 MSP Paprikapulver Menge und Art nach Geschmack. Ich mag geräuchertes Paprikapulver am liebsten und gerne auch etwas mehr.

Knabbernüsse mit Rosmarin

Features:
  • fruktosearm
  • vegetarisch

Knabberkram... Wer liebt es nicht? Diese Knabbernüsse locken mit ein wenig Süße, können als Kontrast aber auch salzig. Abgerundet mit einem leichten Rosmarin-Geschmack.

  • 30 Min.
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share
(Visited 184 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

VORBEREITUNG

Vorheizen des Backofen auf 175 Grad C und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Damit es bei der Zubereitung schneller geht, zuerst die Nusskerne nach belieben mit unterschiedlichen Sorten abwiegen und mischen. Anschließend den frischen Rosmarin abspülen, trockentupfen und fein hacken.

2
Done

ZUBEREITUNG

In einer beschichteten Pfanne den Traubenzucker, das Öl, den Reissirup, das Wasser, das Salz und das Paprikapulver erhitzen, bis der Traubenzucker geschmolzen ist. Dabei immer wieder umrühren. Anschließend werden die Nüsse und der gehackte Rosmarin hinzugegeben und solange umgerührt, bis alle Nüsse gleichmäßig mit der Glasur bedeckt sind.

3
Done

Nun die überzogenen Nusskerne auf das vorbereitete Backblech geben und dabei gleichmäßig verteilen. Es sollten sich möglichst keine Klumpen bilden. Anschließen das Backblech mit den Nüssen in den Backofen schieben und bei mittlerer Schiene ca. 10 Minuten rösten lassen. Sobald die Nüsse leicht braun werden, dann sind sie fertig.

Da es mitunter auf dem Backblech eine recht "klebrige" Angelegenheit ist, die gerösteten Nusskerne mit einem Löffel auf ein neues Backpapier umschichten. Dabei aufpassen, dass nur die Nüsse und nicht evtl. noch vorhandene Glasur-Flüssigkeit die Reise antreten. Dann das neue Backpapier auf dem noch heißen Backblech ausrichten, die Nüsse erneut gleichmäßg darauf verteilen und vollständig abkühlen lassen.

TIP: Wer es etwas salziger mag: Solange die gerösteten Nüsse noch warm sind, einfach nach belieben noch mit etwas frisch gemalenem Meersalz bestreuen.

Sascha

previous
Möhren-Süßkartoffelsuppe mit Cashew-Koreander Pesto
next
Brokkoli Creme Suppe
previous
Möhren-Süßkartoffelsuppe mit Cashew-Koreander Pesto
next
Brokkoli Creme Suppe